Berge, Buddhismus & Dschungel Exkursionen

.
1/5

1799 €

14
TAGE
Termin
09.02 - 23.02.2020
05.04. - 19.04.2020
11.10. - 25.10.2020
18.10. - 31.10.2020
08.11. - 22.11.2020
06.12. - 20.12.2020
Technik
Kondition
Tour Nr. N-03
Veranstalter Infos:
Veranstalter der Nepaltouren ist die
Sherpa Reisen UG (haftungsbeschränkt)
Breslauer Str. 30
53175 Bonn
info@sherpa-reisen.de
Leistungen:

- Englisch sprechende Reiseleitung

- Inlandsflug

- alle Fahrten in privaten Fahrzeugen 

- Träger während des Trekkings für max. 15 kg persönliches Gepäck

- alle Eintrittsgelder laut Programm 

- Übernachtungen in landestypischen Lodges oder einfachen Berghütten

- Vollverpflegung (außer in Kathmandu) 

Nicht in den Leistungen enthalten:

- An- und Abreise nach/von Kathmandu (Nepal)

- Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke;

- Visum (ca. 36 €)

- zusätzliche Unterwegsverpflegung (z. B. Energieriegel) während des Trekkings

- Trinkgelder

- Persönliches

Die Flüge buchen wir Ihnen gerne auf Anfrage hinzu ebenso wie eventuell gewünschte Zusatznächte in Kathmandu vor oder nach der Reise


Anforderungen:
anspruchsvoll / sehr anspruchsvoll / gute Kondition / gute körperliche Verfassung
Ausdauer für Tagesetappen bis zu 7 Stunden

Teilnehmerzahl:
ab 6 - bis max. 10 Personen

----------------------------------------------------------------------------------------------

Details zur Tour

Tag 01:

Ankunft in Kathmandu (1.350 m)

Bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Kathmandu werden Sie von unseren Sherpa Reisen Mitarbeiter empfangen und zum Hotel gebracht. Nachdem Sie im Hotel eingecheckt und sich erfrischt haben, erhalten Sie eine kurze Einführung in die Wanderung. Übernachtung im Hotel. (A)

Tag 02:

Ganzer Tag Sightseeing im Kathmandu-Tal

Nach dem Frühstück werden wir Kathmandu erkunden. Zuerst fahren wir zum Swayambunath-Tempel, der auch Affentempel genannt wird. Er befindet sich auf dem Hügel, von dem aus wir bei guten Sichtverhältnissen das gesamte Kathmandu-Tal überblicken können. Danach fahren wir nach Boudhanath, dem größten buddhistischen Stupa in Nepal. Von Boudhanath aus besuchen wir den Hindu-Tempels Pashupatinath am Bagmati-Fluß. Schließlich besuchen wir das Kopan- Kloster, das für buddhistische Meditation berühmt ist.  Am Abend kehren wir zurück zum Hotel und bereiten uns auf die bevorstehenden Trekkingtouren vor. (F)

 

Tag 03:

Flug nach Bhairawa ca. 20 Minuten und Fahrt nach Lumbini ca. 1 Stunde

Nach dem Frühstück fliegen wir von Kathmandu nach Bhairahawa. Von Bhairawa aus geht es nach Lumbini, dem Geburtsort von Lord Buddha. Dort spazieren wir durch den Heiligen Garten und besuchen die Ashoka-Säule und den Maya-Devi-Tempel sowie andere Tempel und Klöster, die von verschiedenen Ländern erbaut wurden. Übernachung  in einem Hotel. (F/M/A)

 

Tag 04:

Erkundungstag rund um Lumbini/Geburtsort von Buddha

Nach dem Frühstück besuchen wir den restlichen Teil von Lumbini, ein Weltkulturerbe. In der Stadt gibt es 25 buddhistische Klöster, wir können den Geburtsort Buddhas besuchen oder auch den Heiligen Mayadevi Garten. Wir werden auf den alten Sandstein der Buddha-Skulptur stoßen. Lumbini wurde auch mit dem „Brunnen des Weltfriedens und dem heiligsten Wallfahrtsort der buddhistischen und friedliebenden Menschen der Welt“ ausgezeichnet. Seit den frühen achtziger Jahren haben viele buddhistische Länder einen wesentlichen Beitrag zur Infrastrukturentwicklung des alten Lumbini geleistet. Übernachtung wieder in unserem Hotel. (F/M/A)

 

Tag 05:

Chitwan Nationalpark

Heute fahren wir ca. 3 Stunden mit dem Jeep/Bus zum Chitwan Nationalpark. Nachmittags haben wir die Möglichkeit, mit dem Jeep eine Safari zu machen und die Tierwelt des Chitwan Nationalparks zu erkunden. Die Safarifahrt mit dem Jeep im Nationalpark dauert ca. 4 Stunden. Übernachtung im Hotel. (F/M/A)

 

Tag 06:

Mit dem Jeep nach Khimche ca. 6-7 Std

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Jeep/Bus nach Kimche. Die Fahrt ist landschaftlich sehr reizvoll und wir genießen einen wundervollen Ausblick auf Reis-Terrassen und Berge. Die Nacht verbringen wir in Kimche in einer Lodge. (F/M/A)

Tag 07:

Wanderung nach Tadapani.

Der Weg startet auf einer felsigen Strecke leicht ansteigend und führt uns zu dem schönen Gurung-Dorf Ghandruk. Weiter geht es in Richtung Tadapani durch Wälder und dichten Rhododendron. Auf dem Weg haben wir auch gute Aussichten auf Mt. Fishtail (Machapuchare), Annapurna South, Hiunchuli und Gangapurna. Übernachtung in einer Lodge. Gehzeit 5 - 6 Stunden (F/M/A)

 

Tag 08:

Wanderung nach Ghorepani.

Tadapani ist umgeben von hohem Rhododendron. Der Weg führt uns weiterhin durch dichte Wälder über eine leicht hügelige Strecke nach Banthanti.  Nun geht es leicht bergauf nach Deurali und schließlich erreichen wir Ghorepani. Unterwegs haben wir phantastische Aussichten auf die Annapurna und Dhaulagiri. Übernachtung im Hotel.

Gehzeit 5 - 6 Stunden (F/M/A)

 

Tag 09:

Wanderung nach Banthanti.

Ghorepani liegt auf einer Höhe von 2800 m. Frühmorgens steigen wir ca. 45 Minuten in Richtung Poon Hill auf, wo man schöne Motive für einen Sonnenaufgang finden kann. Der höchste Punkt für schöne Fotos liegt auf ca 3200 m. Von hier aus haben wir eine herrliche Aussicht auf die Annapurna, Dhaulagiri und den Mt. Fishtail. Von dort führt uns der Weg nach Banthanti, ca. 5 Std. Es geht die gesamte Strecke hangabwärts und wir können dabei die vielfältige Flora und Fauna Nepals genießen. Übernachtung in einer Lodge. Gehzeit 4 - 5 Stunden (F/M/A)

 

Tag 10:

Wanderung nach Birethanti.

Der Weg nach Birethani führt uns stetig bergab. Auf dem Weg haben wir gute Sicht auf die Annapurna Süd, Ulleri und Hille Village. Am Ende der Wanderung erreichen wir Birethani und fahren weiter nach Pokhara. Die Fahrt kann ca. 2 Stunden dauern.  Auf dem Weg dorthin haben wir eine wundervolle Aussicht auf die Annapurna Süd, Gangapurna, Annapurna 2 und Annapurna 3. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit 4 - 5 Stunden (F/M/A)

 

Tag 11:

Pokhara Besichtigung

Pokhara ist eine schöne Stadt und bei Touristen sehr beliebt. Es gibt hier vieles zu entdecken und zu besichtigen, Z.B die Mahendra Höhle oder das Hyangja Tibetan Refujee Camp mit Kloster, ebenso wie den schönen Friedensstupa Aussichtspunkt. Wer möchte, kann auch Boot fahren auf dem Phewa See oder den Barahi Tempel besichtigen. Übernachtung in einem örtlichen Hotel. (F/M/A)

 

Tag 12:

Fahrt nach Kathmandu

Heute fahren wir mit einem Jeep/Bus am frühen Morgen zurück nach Kathmandu. Für die ca. 200 km lange Strecke benötigen wir sicherlich ca. 5-6 Stunden. Übernachtung im Hotel. (F/M)

 

Tag 13:

Besichtigung Patan, Bhaktapur, Changunarayan

Heute erkunden wir die Königsstädte:  Bhaktapur ist bekannt für seine Töpferkunst, Pagoden und das Goldenes Tor. Es gibt die Möglichkeit, eine Fabrik für handgeschöpftes Papier, die von einer Frauengruppe betrieben wird zu besuchen. Changunarayan gilt als ältestes noch existierendes Vishnu-Heiligtum des Kathmandutals. Zentrales Element der Anlage ist die im 18. Jahrhundert im Newar-Stil errichtete zweistufige Pagode, welche das für Nicht-Hindus unzugängliche Kultbild beherbergt. In Patan besuchen wir eines der schönsten Museen in Nepal (UNESCO-Welterbe), den Patan Durbar Square und den Tempel der tausend Buddhas. (F/A)

 

Tag 14:

Abreise

Ein Mitarbeiter von Sherpa Reisen wird zum Hotel kommen, um Sie zum Flughafen zu bringen.

----------------------------------------------------------------------------------------------

SherpaReisen_Logo.png