top of page

Kleine Allgäu-Durchquerung

Lohnenswerte und panoramareiche Wanderung im Herzen der Allgäuer Alpen. Die Wanderung ist bestens für Einsteiger geeignet und zeigt sowohl schroffe Berghänge als auch die liebliche Weidelandschaft.

Infofeld KAD.jpg
Touren Nr. und Termine 2024
KAD 1: 14.07. - 17.07.2024 buchbar
KAD 2: 08.08. - 11.08.2024 wenige Plätze frei
KAD 3: 21.08. - 24.08.2024 wenige Plätze frei
KAD 4: 29.08. - 01.09.2024 wenige Plätze frei
KAD 5: 05.09. - 08.09.2024 buchbar
Leistungen:

Gepr. Bergwanderführer / Bergführer
3x Übernachtung inkl. Halbpension

1x Seilbahn

1x Gratis Alpintrekker Multifunktionstuch

Komplette Tourenorganisation

Zusatzkosten:

Parkgebühren

Sonstige Verpflegungen (Hütteneinkehr z.B. zur Mittagspause)

Getränke und Trinkgelder

Bitte beachten: Kartenzahlungen sind auf den Hütten nur bedingt möglich.

Tourenstart:

Um 11:00 von der Talstation Fellhornbahn

Unterbringung:

Berghütten im Gruppen-Lager oder Mehrbettzimmer


Anforderungen:

Ausdauer für Tagesetappen mit einer Gehzeit bis zu 6 Stunden

siehe Anforderungs-Erläuterung

Hinweis zu körperlichen Einschränkungen:

Bei Fragen zu eventuell vorliegenden körperlichen Einschränkungen kontaktiere uns bitte.


Ausrüstungs-Checkliste:
Siehe Touren PDF

Gruppengröße:
Mindestteilnehmerzahl ab 6 Personen, 
Garantierte Kleingruppen (max. 8 Personen)

Gruppenanfragen:

Bitte per Mail, Wunschtermine können hier individuell geplant werden.

Details zur Tour

1. Tag: Fellhornbahn -  Fiderepasshütte

Die Bergtour startet an der Talstation der Fellhornbahn. Zu Tourenbeginn fahren wir mit der Fellhornbahn bis zur Gipfelstation auf 1967m. Vom Fellhorngipfel 2038m trennen uns nur ein paar Meter, so dass wir diesen als ersten Gipfel unsere Tour besteigen. Von hier aus führt uns unser Panoramaweg mit Blick ins Kleinwalstertal und Richtung Oberstdorf zum Kühgrund. Ab hier wird das Gelände deutlich alpiner. Der angelegte Pfad bringt uns aber sicher zur Fiderepasshütte auf 2067m.
Gehzeit ca. 4 Stunden, Aufstieg 455 Hm, Abstieg 365 Hm



2. Tag: Fiderepasshütte - Krumbacher Höhenweg - Holzgauer Haus
Nach unserem Frühstück steigen wir die Fiderepassscharte hinauf und folgende dann dem Krumbacher Höhenweg zur Mindelheimer Hütte 2058m. Auf unserem Weg haben wir rechts unseres Wegs die Schafalpenköpfe als stetigen Begleiter. Hier oben verläuft der bekannte Mindelheimer Klettersteig. Auf der heutigen Etappe kommen wir am südlichsten Punkt Deutschlands vorbei.

Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 650 Hm, Abstieg 1220 Hm

3. Tag: Holzgauer Haus - Schrofenpass - Mutzentobel - Rappenseehütte
Heute Früh steigen wir auf zum Schänzlesee danach führt uns der Weg durch den spektakulären Mutzentobel zur Rappenseehütte 2092m. Von hier oben haben wir eine hervorragenden Panoramablick nach Oberstdorf und auf die Schafalpenköpfe.

Gehzeit ca. 5 - 6 Stunden, Aufstieg 835 Hm, Abstieg 750 Hm

4. Tag: Rappenseehütte - Enzianhütte - Rappenalptal - Birgsau

Nach einer guten Stärkung steigen wir heute über die Enzianhütte ab ins Rappenalptal. Ab der Birgsau fahren wir mit dem Linienbus nach Oberstdorf an den Bahnhof zurück..
Gehzeit ca. 3½ Stunden, Abstieg 1140 Hm

Navi-Anschrift:
Faistenoy 10

87561 Oberstdorf


Anreise mit der Bahn

Newsletter Tour.jpg
Hinweise.jpg
Ausrüstung neu2.jpg

Dein Plus bei uns:

  • Garantierte Kleingruppen bei unseren Touren - auch bei
    unseren E5 Alpenüberquerungen 

  • Keine Übernachtungen im Massenlager

  • Optimale Tourenplanung

  • Beratung und Erwerb von tourenrelevanter Ausrüstung

  • Wir bringen deine erworbene Ausrüstung mit zum Tourenstart

  • Geringe Anzahlung nach Buchung

  • Sichere Bezahlung durch Touren-Sicherungsschein

bottom of page