E5 Alpenüberquerung - Hotelgenuss
komfortabel - erfrischend - besonders

Unterwegs auf der original E5 Route von Oberstdorf im Oberallgäu über das Timmelsjoch nach Meran in Südtirol.
Die Alpenüberquerung auf dem E5 gehört zu den Fernwanderklassikern und ist eine abwechslungsreiche und sehr schöne Wanderroute die einiges zu bieten hat. Verschiedenste Vegetationszonen werden in 7 Tagen durchwandert. Von saftigen grünen Grashängen der Allgäuer Alpen durchs Lechtal, hin zu den großen Gletschern der Ötztaler Alpen hinein in das mediterrane Klima Merans.
1/5
Leistungen:

Gepr. Bergwanderführer / Bergführer, 6x Übernachtung und Halbpension, Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (max. 8kg), 1x Seilbahn, Bustransfers und Rücktransfer von Meran nach Oberstdorf

Tourenstart:

Um 09:00 am Bahnhof Oberstdorf am Brunnen auf dem Bahnhofsplatz 

Unterbringung:
Hotels 3 bis 4 Sterne und Pensionen

Anforderungen:

Ausdauer für Tagesetappen mit einer Gehzeit bis zu 6 Stunden

siehe Anforderungs-Erläuterung


Ausrüstungs-Checkliste:
Siehe Touren PDF


Gruppengröße:
Mindestteilnehmerzahl ab 4 Personen, angenehme Kleingruppen garantiert

Gruppenanfragen:

Bitte per Mail, Wunschtermine können hier individuell geplant werden.

Covid 19 Informationen:

Die Teilnahme an unseren Bergtouren und Trainings ist Stand heute wieder für alle möglich. Es gelten hier die Vorgaben der einzelnen Reiseländer.

Infofeld E5 komfort.jpg
Termine angenehme Kleingruppen garantiert
Nr. 26: 19.06. - 25.06.2022 ausgebucht
Nr. 27: 03.07. - 09.07.2022 ausgebucht
Nr. 28: 17.07. - 23.07.2022 noch zwei Plätze frei
Nr. 29: 12.08. - 18.08.2022 ausgebucht
Nr. 30: 26.08. - 01.09.2022 verfügbar
Nr. 31: 09.09. - 15.09.2022 verfügbar
Newsletter Tour.jpg
Hinweise E5 1.jpg

Details zur Tour

1. Tag: Oberstdorf - Spielmannsau - Sperrbachtobel - Kemptner Hütte - Holzgau
Treffpunkt um 09:30 Uhr auf dem Bahnhofsplatz in Oberstdorf. Mittels kurzen Bustransfers gelangen wir an die Spielmannsau 1071m. Von hier beginnt unsere Alpenüberschreitung. Über einen idyllischen Bergpfad steigen wir den landschaftlich reizvollen Sperrbachtobel hinauf zur Kemptner Hütte. Hier machen wir Mittagspause und steigen dann über das Mädelejoch hinab bis nach Holzgau. Dort übernachten wir in einer urigen Pension.
Gehzeit ca. 5 Stunden, Aufstieg 975 Hm, Abstieg 855 Hm

Aufstieg zu Kemptner Hütte
Sperrbachtobel
Kemptner Hütte 1844m
Mädelejoch nach Österreich
Panorama
Energiebündeltest.jpg

2. Tag: Holzgau - Kaisertal - Kaiserjochhaus - Inntal - Pettneu - Zams

Nach einem reichhaltigen Frühstück fahren wir ab Holzgau mit dem Bus nach Kaisers. Von hier steigen wir das Kaisertal zum Kaiserjochhaus 2310m auf. Bei tollem Blick ins Inntal genießen wir unsere Hüttenstärkung. Der Abstieg führt direkt nach Pettneu. Hier fährt uns der Bus in unsere gemütliche  und besonderen Pension nach Zams.

Gehzeit ca. 5½ Stunden, Aufstieg 830 Hm, Abstieg 1150 Hm

Kirche Holzgau
Blick in Madautal
Aufstieg Memminger Hütte
Pause muss sein
Panorama Weg
Ausblick von der Memminger Hütte
Seewiesee
da gehts lang

3. Tag: Zams - Krahberg - Venet Höhenweg - Pitztal

Ein kurzer Bustranfer bringt uns an die Seilbahn in Zams. Hier fahren wir mit dieser auf den Krahberg 2212m. Von hier oben haben wir nicht nur einen grandiosen Rundumblick sondern wechseln hier auch auf den Alpenhauptkamm und lassen die Kalkalpen hinter uns. Der heutige Tag führt uns über den Venet-Höhenweg und läd uns zur entspannten Einkehr auf der Alm ein. Der panoramareiche Abstieg nach Wenns bildet den Abschluß dieser Etappe. Mit unserem organisierten Bus fahren wir ins Pitztal in unser Hotel.

Gehzeit ca. 4-5 Stunden, Aufstieg 146 Hm, Abstieg 1020 Hm

Bergweg Richtung Zams
Natur pur
Blick Richtung Zams
Weg nach Zams

4. Tag: Mittelberg - Braunschweiger Hütte - Rettenbachjoch - Zwieselstein

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Mittelberg. Von hier aus beginnt unser Aufstieg zur Braunschweiger Hütte 2759m. Nach der stärkenden Mittagspause steigen wir weiter zum Rettenbachjoch 2993m auf von wo aus wir mit der Seilbahn in die Gletscher Arena Sölden fahren. Unser organisierter Bus bringt uns dann in unser Hotel, hier haben wir ausreichend Zeit für Entspannung und Wellness.

Gehzeit ca. 5-6 Stunden, Aufstieg 1230 Hm, Abstieg 765 Hm

Seilbahn auf den Venet
Panorama Höhenweg
Panorama Richtung Pitztal
Gletscherstube
Blick auf den Rifflsee
Pitztaler Gletscherwelt
Braunschweiger Hütte
Sonnenuntergang
Braunschweiger Hütte 2759m

5. Tag: Zwieselstein - Timmelsjoch - Süd  Tirol - Passeier Tal - St. Martin

Wir steigen heute zum Timmelsjoch 2501m auf und genießen hier unsere verdiente Mittagspause. Hier oben überschreiten wir die Grenze nach Italien (Süd Tirol) und kommen schon etwas in mediterranes Gebiet. Wir folgen von dort einem Wanderpfad teilweise durch Süd Tiroler Gehöfte. Ab dem Gasthof Hochfirst bringt uns unser Bus direkt an unser Hotel in St. Martin im Passaier Tal.

Gehzeit ca. 6½ Stunden, Aufstieg 960 Hm, Abstieg 800 Hm

Aufstieg Timmelsjoch
Bachüberquerung
Schmugglerdenkmal
Grenzübergang Österreich - Italien
Timmelsjoch
Richtung Passeier Tal
Alte Zollstation

6. Tag: St. Martin - Meraner Höhenweg - Tiroler Kreuz - Meran

Unsere letzte Etappe führt uns heute über den Meraner Höhenweg. Wir steigen auf nach Magdfeld 1150m und werden anschließend auf einer gemütlichen Alm Rast machen. Mit grandiosem Panoramablick über Meran gehen wir das letzte Stück unserer Alpenüberquerung bis zum Tiroler Kreuz. Von hier aus fährt uns der Bus bis nach Meran in unser Hotel. Die Entspannung und das mediterrane Flair von Meran warten auf uns. Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 598 Hm, Abstieg 350 Hm

Blick ins Passeier Tal
Auf dem Weg
Panorama Blick
Blick ins Tal

7. Tag: Meran - Reschenpass - Inntal - Fernpass - Allgäu - Oberstdorf
Nach dem Frühstück in Meran fahren wir mit unserem Bus durch das schöne Vinschgau über den Reschenpass zurück nach Oberstdorf.
Fahrtzeit ca. 4 Stunden

Navi-Anschrift:
Bahnhofplatz
87561 Oberstdorf

Anreise mit der Bahn